Direkt zum Inhalt springen

Rotkreuz-Fahrdienst

Für ältere, behinderte oder kranke Menschen kann ein Arzt- oder Therapietermin zu einem schwierigen Unterfangen werden. Der Rotkreuz-Fahrdienst steht Menschen offen, die nicht in der Lage sind, ein öffentliches Verkehrsmittel zu benützen, für die im Verwandten- oder Bekanntenkreis keine Transportmöglichkeit besteht, die wegen ihrer Behinderung auf eine Begleitperson angewiesen sind oder die sich aus finanziellen Gründen kein Taxi leisten können. Der Fahrdienst SRK ist für diese Mitmenschen eine wichtige und nicht mehr wegzudenkende Einrichtung.

Alle weiteren Informationen und eine Liste der Fahrer/Innen finden Sie unter http://www.srk-thurgau.ch/a_fahrdienst.php?id=1.